Sport-Inklusionslotsen

Beim Landes-Sport-Bund gibt es ein neues Projekt.

Es geht um Menschen, die sich gut mit dem Thema
inklusiver Sport in Rheinland-Pfalz auskennen.

Diese Menschen nennen wir in schwerer Sprache:
Sport-Inklusions-Lotsen

Warum brauchen wir Sport-Inklusions-Lotsen?

  • In Rheinland-Pfalz gibt es noch zu wenig
    Sport-Angebote für Menschen mit Behinderung.
  • Die Menschen in den Vereinen brauchen Unterstützung.
    Sie wissen oft nicht:
    Was brauchen Menschen mit Behinderung?
    Damit sie wie alle anderen auch
    beim Sport mitmachen können.
  • Menschen mit Behinderung wissen oft nicht:
    Bei welchen Vereinen gibt es schon gute Sport-Angebote?

    Die Sport-Inklusions-Lotsen
  • sollen wissen, wo es gute Sport-Angebote gibt.
  • sollen Ansprech-Personen für Menschen
    mit Behinderung sein.
  • sollen Sport-Vereine unterstützen.
    Damit sie noch mehr inklusiven Sport anbieten können.
  • sollen Ideen für neue inklusive Sport-Angebote haben.
    sollen mit anderen Sport-Vereinen sprechen
    und zusammen-arbeiten.

    Die Arbeit von den Sport-Inklusions-Lotsen ist eine Teilzeit-Arbeit.
    Die Arbeit heißt in schwerer Sprache:
    Mini-Job
    Das bedeutet:
    Die Sport-Inklusions-Lotsen bekommen
    nicht mehr als € 450,00 Euro im Monat.

    Unser Projekt wird von Aktion Mensch unterstützt.
    Das heißt:
    Aktion Mensch gibt uns Geld für unser Projekt.
    Vom Jahr 2019 bis zum Jahr 2021.